06.02.2018 – Steirerblatt – Erstmals Jugendamt nach Missstandsduldung zu Schmerzensgeld verurteilt

Erstmals Jugendamt nach Missstandsduldung zu Schmerzensgeld verurteilt
von Steirerblatt am 6. Februar 2018

Am Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz war es vier Jahre nach den Vergewaltigungen von vier Mädchen in einer Erziehungsanstalt in Graz zum Urteil gegen die Stadt Graz gekommen. Die von der Stadt Graz zwischenzeitlich geschlossene Erziehungsanstalt billigte Skandalwirtschaft und Missstandsduldung. So habe man laut Gerichtsurteil die Aufsichtspflicht verletzt und trotz Kenntnisse über die Vorgeschichte von einem der Täter Mädchen und Burschen ohne Trennung untergebracht. Sowohl das Versperren der Zimmer als auch der Duschräumlichkeiten seien nicht möglich gewesen. Den Stein ins Rollen brachte die Mutter zweier Opfer – damals 9 und 11 Jahre alt, die auch bei der Polizei Anzeige erstattete – im Gegensatz zur verantwortlichen Behörde.

Weiterlesen

20.10.2014 (Montag) bis 23.10.2014 (Donnerstag) – Was kommt, wenn Familie geht? – Vortragsreihe von Birgit Kelle in Österreich

Was kommt, wenn Familie geht? – Vortragsreihe von Birgit Kelle in Österreich

20.10.2014 um 19:30h in Salzburg
Bildungshaus St. Virgil
Ernst-Grein-Straße 14
5026 Salzburg

21.10.2014 um 19:30h in Neumarkt im Hausruckkreis
Pfarre Neumarkt
Kirchengasse 1
4720 Neumarkt/Hausruckkreis

22.10.2014 um 19:20h in Graz
Bildungshaus Mariatrost
Kirchbergstraße 18
8044 Graz

23.10.2014 um 18:30h in Wien
Erzbischöfliches Palais
Wollzeile 2
1010 Wien
Anmeldung erbeten bei Michaela Urani unter 01/51 552-3658 oder per Mail unter office@ief.at

Weiterlesen

20.05.2014 – OTS – Falter veröffentlicht schockierende Fotos aus dem Strafvollzug

Stichworte: Gesundheit, Justiz, Medien, Recht, Verlage, Vorausmeldung, Zeitungen Channel: Politik
OTS0286 20. Mai 2014, 15:05
Falter veröffentlicht schockierende Fotos aus dem Strafvollzug
Kranke und alte Häftlinge schwer vernachlässigt und misshandelt. Beamte beklagen „Verwesungsgeruch“. Justizminister Brandstetter: „Eine Katastrophe“.

Weiterlesen

21.01.2014 – Presse – Justizministerium: Drei Weise ohne Weisungsrecht

Auch in der Causa Alijew müsse der Minister über Weisungen entscheiden, sagt Experte Funk. So will es das Gesetz. Dieses könnte man aber leichter ändern, als viele glauben.

21.01.2014 | 18:35 | von Philipp Aichinger (Die Presse)

Weiterlesen

19.11.2013 – Universität Innsbruck – Bericht zur Kinderbeobachtungsstation von Maria Nowak-Vogl präsentiert

Bericht zur Kinderbeobachtungsstation von Maria Nowak-Vogl präsentiert

19.11.2013
Seit Ende Februar 2012 hat sich eine interdisziplinäre ExpertInnenkommission mit dem an der Innsbrucker Kinderbeobachtungsstation geschehenen Unrecht auseinandergesetzt. Die Fürsorgeärztin, Psychiaterin und Heilpädagogin Maria Nowak-Vogl leitete die Einrichtung von 1954 bis 1987. Der Bericht der ExpertInnenkommission zeigt die Unangemessenheit ihrer Methoden und ihre autoritäre Praxis.

Foto: Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Michaela Ralser, Univ.-Doz. Mag. Dr. Horst Schreiber, Univ.-Prof. Dr. Günther Sperk, Rektorin o. Univ.Prof.in Dr.in Helga Fritsch (von links). (Foto: Medizinische Universität Innsbruck)

Weiterlesen

07.06.2013 – oe24 – Wenn Frauen Verbrecher lieben

Knastliebe
Wenn Frauen Verbrecher lieben

Knastliebe. Mit Jack Unterweger verband Anwältin Astrid Wagner eine Amour fou. Der Talk über die Faszination des Bösen.

Weiterlesen

13.07.2013 – Kurier – Gewalt hinter Gittern

Letztes Update am 13.07.2013, 19:00
Gewalt hinter Gittern

Die Vergewaltigung eines 14-Jährigen in einer Vier-Mann-Zelle ist kein Einzelfall. Seit Jahren sind die Zustände im Gefängnis und Alternativen dazu bekannt. Erst jetzt soll sich etwas ändern.

Weiterlesen