06.02.2020 (Donnerstag) 10:00h bis 13:00h – Konferenz zu Eltern-Kind-Entfremdung: „We love you both“ – EU-Parlament, B-1047 Brüssel

06.02.2020 (Donnerstag) 10:00h bis 13:00h

EU-Parlament in Brüssel
rue Wiertz 60
B-1047 Brüssel
Saal: Altiero Spinelli A5E-1

Konferenz zu Eltern-Kind-Entfremdung: „We love you both“

Weiterlesen

20.11.2019 (Mittwoch) um 19:00h – Unterhaltsrecht – Podiumsdiskussion im Europahaus Klagenfurt

Podiumsdiskussion

Schwerpunkt: Familienstrukturen im Umbruch
Ist das derzeitige Unterhaltsgesetz noch zeitgemäß?

20.11.2019 um 19 Uhr

Europahaus Klagenfurt, Reitschulgasse 4, 1. Stock

Moderation:

  • Roland Schurian

Auf dem Podium:

  • Bgm. Labg. Herbert Gaggl, Familiensprecher ÖVP
  • GR. Klaus-Jürgen Jandl, Team Kärnten / Klagenfurt
  • Ing. Wolfgang Stauder, NEOS Kärnten
  • Mag. Josef Maitz, Jurist, Verein INEV
  • NR. Mag. Elisabeth Scheucher-Pichler, Präsidentin des Hilfswerks Kärnten
  • MMag. Thomas Preßlauer, Familien- und Psychotherapeut im Kinderschutzzentrum Wolfsberg
  • Anton Potoschnig, Diplomierter Sozialarbeiter, Obmann der Plattform Doppelresidenz
  • Christine Gaschler-Andreasch, Unterabteilungsleiterin Kinder, Jugendwohlfahrt des Landes Kärnten

Ihr Ansprechpartner
Clemens Costisella
Mobil: 0681/81121824
Email: office@v-f-r.at
Web: http://www.v-f-r.at

Weiterlesen

05.09.2013 – Süddeutsche Zeitung – Nach Kritik kaltgestellt

5. September 2013, 15:04 Uhr
Gerichtsgutachterin in Bayern
Nach Kritik kaltgestellt

„Ich weiß nicht, ob ich mich jemals begutachten lassen würde.“ Hanna Ziegert hat sich bei „Beckmann“ zum Fall Gustl Mollath kritisch über die bayerische Justiz und die Vergabe forensischer Gutachten geäußert. Prompt wird sie in mehreren Verfahren als Gutachterin abgelehnt.

Von Hans Holzhaider

Weil sie sich in einer Fernsehsendung kritisch über die bayerische Justiz und die psychiatrische Begutachtung von Straftätern geäußert hat, muss die Münchner Psychiaterin Hanna Ziegert jetzt mit erheblichen beruflichen Problemen rechnen. Die Staatsanwaltschaft München I hat die Fachärztin, die seit mehr als 30 Jahren im ganzen Bundesgebiet als forensisch-psychiatrische Gutachterin tätig ist, in mehreren Verfahren „wegen Besorgnis der Befangenheit“ abgelehnt. Weiterlesen

29.10.2016 (Samstag) von 09:00h bis 17:00h – Fachtagung „Doppelresidenz – Chancen und Gefahren“ – Vorträge, aktive Teilnahme und Diskussion zum Thema Wechselmodell, 5020 Salzburg

Fachtagung „Doppelresidenz – Chancen und Gefahren“

29.10.2016 (Samstag) von 09:00h bis 17:00h

Ort:
Hotel Heffterhof, Salzburgsaal
Maria-Cebotari-Straße 1
5020 Salzburg

Begrüßung:
DI. in Gabriele Fischer – Vorstandsvorsitzende der ÖPA
Mag. a Martina Berthold – Salzburger Landesrätin für Soziales
Ida Lanbacher – ENoS Präsidentin

ExpertInnenrunde:
Anton Pototschnig
Plattform Doppelresidenz
Mag. a Barbara Erblehner-Swann
Kinder- & Jugendanwaltschaft
Mag. a Birgit Eigelsreiter
Bundesministerium für Gesundheit und Frauen
Mag. a Birgit Thaler Haag
Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser
Mag. a Dagmar Bojdunyk-Rack
Rainbows Österreich
RA Edith Schwab
Bundesverband des VAMV (Bundesverband alleinerziehender Mütter und Väter – Deutschland)
DI. in Gabriele Fischer
Vorstandsvorsitzende der ÖPA
ENoS Mitglieder aus Deutschland, Italien, der Schweiz und Spanien

Input aus Forschung und Praxis:
Mag. a Doris Täubel-Weinreich
Sprecherin der österreichischen FamilienrichterInnen
Die rechtliche Situation in Österreich
Dr. in Sabine Walper
Forschungsdirektorin am Deutschen Jugendinstitut
Stand der aktuellen Forschung
Vertreterin aus der Praxis – angefragt
Folgen für Frauen aus Sicht der Beratungsstellen

Moderation;
Dr. in Katharina Novy

Anmeldung:
Entweder telefonisch uner Tel: +4318903890 oder Email an oepa@oepa.at

Weiterlesen

22.10.2016 (Samstag) von 09:30h bis 20:00h – Fachtagung Doppelresidenz – Vorträge, Erfahrungsberichte, Podiumsdiskussion zum Wechselmodell, Wien

Fachtagung Doppelresidenz

Vorträge, Erfahrungsberichte, Podiumsdiskussion zum Wechselmodell

Samstag 22.10.2016 von 09:30h bis 20:00h

Ort:

Bundesministerium für Finanzen, Dr. Peter Quantschnigg Saal
Hintere Zollamtsstraße 2b
1030 Wien

Teilnehmer:

  • Univ.Prof. DDr. Salvatore Giacomuzzi, Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut und Akademischer Suchtberater
  • Mag. Dagmar Bojdunyk-Rack, Geschäftsführerin von Rainbows Österreich
  • Prof. Dr. jur. Hildegund Sünderhauf-Kravets, Professorin für Familienrecht und Kinder- und Jugendhilferecht an der Evangelischen Hochschule Nürnberg
  • Dr. Reinhard Jackwerth, Senatsvorsitzender und Richter am Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien
  • Mag. Doris Täubel-Weinreich, Richterin und Vorsitzende der Fachgruppe Familienrecht
  • Prof. Dr. Med. Marguerite Dunitz-Scheer, Leiterin der Kinderpsychosomatik der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde Graz
  • Mag. Veronika Richter, eingetragene Mediatorin, Besuchsbegleiterin und Elternberaterin beim Wiener Familienbund, Kindercoach bei „Collaborative Law“ – www.collaborativelaw.eu
  • Eine Vertreterin der Österreichischen Plattform für Alleinerziehende (ÖPA)
  • Teresa Amann MSc., Studentin an der Universität Wien, Fakultät Psychologie
  • Anton Pototschnig, Obmann der Plattform Doppelresidenz
  • Moderation: Barbara Tóth, FALTER-redakteurin
  • Moderation: Prof. Dr. Martina Leibovici-Mühlberger, Ärtztin, Psychotherapeutin und Erziehungsberaterin

Anmeldung: Bitte führen Sie Ihren Namen, Profession und Mailadresse an.

fachtagung.doppelresidenz@gmx.at

Tagungskosten: (incl. kulinarische Versorgung über den ganzen Tag)

  • 56 € FrühbucherInnenbonus, bei Anmeldung bis 30. Juni 2016
  • 40 € pro Person, wenn sich zwei gleichzeitig in einem mail anmelden, bis 30.
    Juni 2016, danach 65 € pro Person
  • 90 € für SpätbucherInnen (ab 1.7.2016)
  • 40 € für StudentInnen

Anmeldung gilt ab Einzahlung der Tagungsgebühr

Anmeldeschluss: 16. September 2016 auf 14. Oktober 2016 verlängert.

Einzahlung bitte auf das Konto:
„PLATTFORM DOPPELRESIDENZ“ Verein für Trennungsfamilien
Verwendungszweck: Fachtagung Doppelresidenz
IBAN: AT35 1200 0100 1686 2459
BIC: BKAUATWW

Veranstalter: Plattform Doppelresidenz www.doppelresidenz.at

Weiterlesen

07.03.2016 (Montag) um 19:00h – Qualitätskontrolle für Gerichtsgutachten – Podiumsdiskussion im Presseclub Concordia, 1010 Wien

07.03.2016 (Montag) um 19:00h

Presseclub Concordia
Bankgasse 8
A-1010 Wien

Podiumsdiskussion „Qualitätskontrolle für Gerichtsgutachten“

Auf dem Podium:
Dr.in Irmgard Griss, ehemalige OGH-Präsidentin
Mag. Harald Stefan, FPÖ
Mag. Albert Steinhauser, Die Grünen
Dr. Nikolaus Scherak, NEOS
Mag. Dr. Klaus Burtscher, Gerichtsgutachter
Dr. Herbert Pochieser, Rechtsanwalt
Franz Fluch, Initiator der Bürgerinitiative und Autor

Moderation:
Dr. Martin Adel, ORF

Weiterlesen

26.02.2015 (Donnerstag) um 19:00h – Väter ohne Kinder – Buchpräsentation mit Andrea Micus im Haus der Familie, 76133 Karlsruhe

26.02.2015 (Donnerstag) um 19:00h

Haus der Familie

Kronenstraße 15

76133 Karlsruhe

Kosten: Freier Eintritt

Väter ohne Kinder – Buchpräsentation mit Andrea Micus im Haus der Familie

Weiterlesen

20.10.2014 (Montag) bis 23.10.2014 (Donnerstag) – Was kommt, wenn Familie geht? – Vortragsreihe von Birgit Kelle in Österreich

Was kommt, wenn Familie geht? – Vortragsreihe von Birgit Kelle in Österreich

20.10.2014 um 19:30h in Salzburg
Bildungshaus St. Virgil
Ernst-Grein-Straße 14
5026 Salzburg

21.10.2014 um 19:30h in Neumarkt im Hausruckkreis
Pfarre Neumarkt
Kirchengasse 1
4720 Neumarkt/Hausruckkreis

22.10.2014 um 19:20h in Graz
Bildungshaus Mariatrost
Kirchbergstraße 18
8044 Graz

23.10.2014 um 18:30h in Wien
Erzbischöfliches Palais
Wollzeile 2
1010 Wien
Anmeldung erbeten bei Michaela Urani unter 01/51 552-3658 oder per Mail unter office@ief.at

Weiterlesen

26.03.2014 (Mittwoch) um 18:00h – Töchter ohne Väter – Podiumsdiskussion im Weltmuseum, 1010 Wien

26.03.2014 (Mittwoch) um 18:00h

Weltmuseum Wien
Neue Burg
Heldenplatz, 1010 Wien

Tel. +43 1 534 30 – 5052 oder 5053
info@weltmuseumwien.at

Eintritt frei

Anfahrt & Kontakt Weltmuseum

Töchter ohne Väter – Podiumsdiskussion im Weltmuseum, 1010 Wien

Podium

  • Univ.Prof.Dr. Johann Missliwetz
  • Dr. Alexander Krasser
  • Claudia Aschenbrenner

Moderation

  • Dr. Hannes Berger

 

Weiterlesen

10.03.2014 (Montag) um 18:00h – Wie weiter mit dem Weisungsrecht? – Podiumsdiskussion im Großen Festsaal im Hauptgebäude der Uni Wien

10.03.2014 (Montag) um 18:00h

Großer Festsaal im Hauptgebäude der Uni Wien

Universitätsstraße 1

1010 Wien

Wie weiter mit dem Weisungsrecht? – Podiumsdiskussion aus der Veranstaltungsreihe „Rechtspanorama am Juridicum“, diesmal in der Universität Wien, Großer Festsaal im Hauptgebäude der Universität Wien.

Eintritt frei! Anmeldung bis 7. März 2014 per E-Mail an leservorteile@diepresse.com

Brigitte Bierlein, Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtshofs

Helmut Fuchs, Vorstand des Instituts für Strafrecht und Kriminologie der Uni Wien

Gerhard Jarosch, Präsident der Vereinigung der österreichischen Staatsanwältinnen und Staatsanwälte

Christian Pilnacek, Chef der Strafrechtssektion im Justizministerium

Rupert Wolff, Präsident des Österreichischen Rechtsanwaltskammertags

Moderation Benedikt Kommenda, „Die Presse“

Weiterlesen