25.10.2014 (Samstag) ab 14:00h – Stoppt die Frühsexualisierung an Grundschulen – Demo der Initiative Besorgte Eltern, 86150 Augsburg

25.10.2014 (Samstag) ab 14:00h

Martin-Luther-Platz

86150 Augsburg

Stoppt die Frühsexualisierung an Grundschulen
Demo der Initiative Besorgte Eltern

Weiterlesen

20.10.2014 (Montag) bis 23.10.2014 (Donnerstag) – Was kommt, wenn Familie geht? – Vortragsreihe von Birgit Kelle in Österreich

Was kommt, wenn Familie geht? – Vortragsreihe von Birgit Kelle in Österreich

20.10.2014 um 19:30h in Salzburg
Bildungshaus St. Virgil
Ernst-Grein-Straße 14
5026 Salzburg

21.10.2014 um 19:30h in Neumarkt im Hausruckkreis
Pfarre Neumarkt
Kirchengasse 1
4720 Neumarkt/Hausruckkreis

22.10.2014 um 19:20h in Graz
Bildungshaus Mariatrost
Kirchbergstraße 18
8044 Graz

23.10.2014 um 18:30h in Wien
Erzbischöfliches Palais
Wollzeile 2
1010 Wien
Anmeldung erbeten bei Michaela Urani unter 01/51 552-3658 oder per Mail unter office@ief.at

Weiterlesen

20.10.2014 – RP-Online – Immer weniger Familien bestehen aus Ehepaaren mit Kindern

20. Oktober 2014 | 08.33 Uhr
Bericht des statistischen Bundesamtes
Immer weniger Familien bestehen aus Ehepaaren mit Kindern

Wiesbaden. Ein Bericht des statistischen Bundesamtes für das Jahr 2013 belegt: Noch sind in den meisten Familien mit mindestens einem minderjährigen Kind die Eltern verheiratet. Der Trend zeigt aber, dass dies immer seltener der Fall ist. Die Ein-Kind-Familie wird zum dominierenden Modell.

Weiterlesen

12.10.2014 – DerWesten – Essener erstreitet Wohngeld vor dem Bundesverfassungsgericht

Prozess
Essener erstreitet Wohngeld vor dem Bundesverfassungsgericht
12.10.2014 | 01:00 Uhr

Essen. Manfred Herrmann zog bis vors Bundesverfassungsgericht, um seinen Anspruch auf Wohngeld durchzusetzen. Dieses gab dem 60-Jährigen Recht – was weitreichende Konsequenzen für das Wohngeldgesetz haben könnte. Denn laut Gericht entspricht die derzeitige Rechtslage nicht dem Grundgesetz.

Weiterlesen

22.09.2014 – Frankfurter Rundschau – Kein Instrument gegen Menschenhandel

22. September 2014
Prostitution „Kein Instrument gegen Menschenhandel“
Von Friederike Tinnappel

Mitarbeiterinnen von Tamara kritisieren das geplante Prostituiertengesetz. Nichtsdestotrotz begrüßen sie, dass sich die Bundesregierung mit dem Thema Zwangsprostitution auseinandersetzt.

Weiterlesen

24.01.2010 – FAZ – Alleinerziehende: Die Hätschelkinder der Nation

40 Prozent aller Alleinerziehenden erhalten Hartz IV – zu besseren Konditionen als andere Bedürftige. Arbeit lohnt sich da kaum. Alleinerziehende sind ein großes Geschäft – zumindest für die Wohltäterindustrie von Kirchen, Gewerkschaften, Arbeitgebern oder „freien“ Unternehmen.

24.01.2010, von Rainer Hank und Georg Meck

Weiterlesen